Hauptversammlung 2020

Der Vorsitzende Peter Burchardt erinnerte in seiner Rückschau an die Lokalschau, bei der fast 100 Rassetiere der Öffentlichkeit präsentiert wurden. Er rief auch das sehr gut besuchte Kinderferienprogramm der Gemeinde, den Vereinsausflug, das Vereinsjubiläum, aber vor allem auch die züchterischen Erfolge in Erinnerung.

In der Vorausschau auf das kommende Jahr wies Peter Burchardt daraufhin, dass am 14.03.2020 die Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes Rottweil-Schwarzwald-Tuttlingen im Denkinger Züchterheim stattfinden wird. Am 21./22.11.2020 soll die Lokalschau des Kleintierzuchtverein durchgeführt werden.

Schriftführer Gerd Lewedey ließ in seinem Bericht alle Aktivitäten des vergangenen Jahres Revue passieren. In diesem Jahr konnte auf überörtlichen Schauen Peter Burchardt den Titel des Kreismeisters gleich mit 2-Kaninchenrassen erringen.

Kassierer Frank Lewedey stellte eine positive Kassenlage dar. Er wies darauf hin, dass in diesem Jahr die Sanierung des Hofes vor dem Züchterheim vorangetrieben werden muss, da dies im vergangenen Vereinsjahr leider nicht mehr verwirklicht werden konnte.

Zuchtbuchführer Werner Zizmann musste betrübt mitteilen, dass im Jahr 2019 mit insgesamt nur noch 79 tätowierten Kaninchen, die geringste Zahl an Tieren seit dem Bestehen des Vereins in  das Zuchtbuch einzutragen waren.  Er hoffe, dass sich diese Zahl nicht noch weiter verringert.

Die Entlastung, die vom stellvertretenden Bürgermeister Achim Lewedey geleitet wurde und der lobende Worte für die wichtige Arbeit der Vereine fand, erfolgte einstimmig.

Monique Plate wurde für weitere zwei Jahre zur zweiten Vorsitzenden des Vereins gewählt. Als Kassenprüfer wurden Priska Burchardt und Andreas Hittinger benannt.

Bei den Ehrungen wurde die Arbeit von Werner Zizmann für seine 40-jährige Tätigkeit als Zuchtbuchführer gewürdigt. Des Weiteren wurden auch Andreas Hittinger und Frank Lewedey für 50-jährige Mitgliedschaften sowie langjährige Funktionen im Verein ausgezeichnet.

Als Überraschung für Vorstand Peter Burchardt wurde dieser von seinen Vereinskameraden zum Ehrenmitglied ernannt. Er hat nunmehr 25 Jahre lang die verschiedensten Funktionen im Verein übernommen, davon die letzten 17 Jahre an vorderster Front als erster Vorsitzender.